Angebote zu "Steve" (67 Treffer)

Kategorien

Shops

A Night at the Roxbury (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sieht so aus, als ob Steve (Will Ferrell) und Doug Butabi (Chris Kattan) niemals cool genug sein werden, um es auf die Gästeliste des 'Roxbury' Clubs zu schaffen. Das ändert sich schlagartig nach...

Anbieter: Video Buster
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Northern Soul (DVD)
7,79 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Zwei junge Briten wollen raus aus ihrem eintönigen Kleinstadtleben. Als sie vom "Northern Soul" - bestens tanzbarer Black-American-Soul-Musik - hören, planen sie einen Trip nach Amerika. Dort wollen John und Matt noch unbekannte Platten aufstöbern, um als die besten DJs in die Geschichte einzugehen. In den angesagten Clubs entdecken sie neue Beats, coole Dance Moves und heiße Klamotten. Doch die Kehrseite dieses Lebens sind Rivalität, Gewalt und Drogenmissbrauch. Ist ihre Freundschaft stark genug dafür?Darsteller:Alex Esmail, Antonia Thomas, Steve Coogan, Elliot James Langridge, James Lance, Ricky Tomlinson

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Northern Soul (BLU-RAY)
8,76 € *
zzgl. 8,00 € Versand

Zwei junge Briten wollen raus aus ihrem eintönigen Kleinstadtleben. Als sie vom "Northern Soul" - bestens tanzbarer Black-American-Soul-Musik - hören, planen sie einen Trip nach Amerika. Dort wollen John und Matt noch unbekannte Platten aufstöbern, um als die besten DJs in die Geschichte einzugehen. In den angesagten Clubs entdecken sie neue Beats, coole Dance Moves und heiße Klamotten. Doch die Kehrseite dieses Lebens sind Rivalität, Gewalt und Drogenmissbrauch. Ist ihre Freundschaft stark genug dafür?Darsteller:Alex Esmail, Antonia Thomas, Steve Coogan, Elliot James Langridge, James Lance, Ricky Tomlinson

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Tunesday Jazz Basic Bd.1 Lehrbuch
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die didaktisch hervorragend aufgebauten Lehrbücher "Jazz Basic I" und "Jazz Basic II" von Stefan Berker bieten allen Instrumentalisten (Ausnahme Schlagzeug) einen grundlegenden, verständlichen und leicht nachvollziehbaren Einstieg in den Jazz. Da alle Theorie grau ist gibt´s pro Band gleich 3 CDs dazu, die neben vielen Hörbeispielen auch eine ganze Sammlung von hervorragend live eingespielten Playbacks beinhalten. Dabei ist das Lehrbuch Jazz Basic I so strukturiert, dass auch Totalanfänger sofort einsteigen können. Ausführungen, praxisrelevante Übungen und Aufgaben zu Harmonielehre, Gehörbildung und Rhythmik geben ein solides Fundament, auf dem zahlreiche Improvisationsübungen aufbauen, die den Schwerpunkt des Lehrinhaltes bilden. Peter Wölpl (Gitarrist der Klaus Lage Band, spielte u.a. mit Billy Cobham, John Lord, Pete York, Steve Porcaro, Klaus Doldinger…) : "Statt akademisch verstaubter Theorien steht der Spass an der Musik im Vordergrund, nicht zuletzt durch die CDs mit ihren groovenden und swingenden Playbacks." Prof. Wolfgang Köhler (Professor für Klavier an der Jazzabteilun der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin): " …. Bauen so aufeinander auf, dass sowohl Anfänger ohne musikalische Vorkenntnisse einen spielerischen, aber dennoch fundierten Einstieg in die Praxis der Improvisation finden, als auch Musiker mit professionellen Ambitionen ihre Spielpraxis verfeinern können." Stefan Berker (Jahrgang 1957), ehem. Leiter der Jazz- & Rock-School Berlin, ist in Berlin eine Institution in Sachen Jazz: er hat nicht nur die Unterrichts-Konzepte für die Berliner Jazz- & Rock-School entwickelt, sondern ist auch seit Jahren zuständig für die Fernkursabteilung der Jazz School Berlin, darüberhinaus ist er der Betreiber und Programmdirektor der Kunstfabrik Schlot, einer der angesagtesten Jazz-Clubs Berlins. Kurz, sein Leben ist Jazz pur! Stefan Berker studierte Jazz-Piano bei Joe Haider, dem langjährigen Leiter der renommierten Swiss Lehrbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Tunesday Jazz Basic Bd.2 Lehrbuch
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die didaktisch hervorragend aufgebauten Lehrbücher "Jazz Basic I" und "Jazz Basic II" von Stefan Berker bieten allen Instrumentalisten (Ausnahme Schlagzeug) einen grundlegenden, verständlichen und leicht nachvollziehbaren Einstieg in den Jazz. Da alle Theorie grau ist gibt´s pro Band gleich 3 CDs dazu, die neben vielen Hörbeispielen auch eine ganze Sammlung von hervorragend live eingespielten Playbacks beinhalten. Dabei ist das Lehrbuch Jazz Basic I so strukturiert, dass auch Totalanfänger sofort einsteigen können. Ausführungen, praxisrelevante Übungen und Aufgaben zu Harmonielehre, Gehörbildung und Rhythmik geben ein solides Fundament, auf dem zahlreiche Improvisationsübungen aufbauen, die den Schwerpunkt des Lehrinhaltes bilden. Peter Wölpl (Gitarrist der Klaus Lage Band, spielte u.a. mit Billy Cobham, John Lord, Pete York, Steve Porcaro, Klaus Doldinger…) : "Statt akademisch verstaubter Theorien steht der Spass an der Musik im Vordergrund, nicht zuletzt durch die CDs mit ihren groovenden und swingenden Playbacks." Prof. Wolfgang Köhler (Professor für Klavier an der Jazzabteilun der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin): " …. Bauen so aufeinander auf, dass sowohl Anfänger ohne musikalische Vorkenntnisse einen spielerischen, aber dennoch fundierten Einstieg in die Praxis der Improvisation finden, als auch Musiker mit professionellen Ambitionen ihre Spielpraxis verfeinern können." Stefan Berker (Jahrgang 1957), ehem. Leiter der Jazz- & Rock-School Berlin, ist in Berlin eine Institution in Sachen Jazz: er hat nicht nur die Unterrichts-Konzepte für die Berliner Jazz- & Rock-School entwickelt, sondern ist auch seit Jahren zuständig für die Fernkursabteilung der Jazz School Berlin, darüberhinaus ist er der Betreiber und Programmdirektor der Kunstfabrik Schlot, einer der angesagtesten Jazz-Clubs Berlins. Kurz, sein Leben ist Jazz pur! Stefan Berker studierte Jazz-Piano bei Joe Haider, dem langjährigen Leiter der renommierten Swiss Lehrbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Fischer-Z - Swimming In Thunderstorms - Tour 2020
41,15 € *
zzgl. 5,95 € Versand

John Watts ist schon seit 42 Jahren mit seiner Band FISCHER-Z im Geschäft. In seiner erfolgreichen Karriere hat der Rockmusiker 20 Alben veröffentlicht und insgesamt 2 Mio. Alben verkauft. Dabei waren Künstler wie Peter Gabriel, Steve Cropper und Dexy?s Midnight Runners? Brass Section Feature Artists. FISCHER-Z kann auf über 3.000 Konzerte weltweit zurückblicken und ist mit James Brown in Ost-Berlin, mit The Police und den Dire Straits auf Tour aufgetreten. Sogar Bob Marley begleitete er auf dessen letzter europäischer Festival-Tour. In den letzten Jahren hat sich der musikalisch vielseitige John Watts außerdem einen Ruf als MultimediaKünstler zugelegt und schreibt auch Theaterstücke und Gedichte. Dabei ist all seinen beeindruckenden und facettenreichen Werken eine Begeisterung, Leidenschaft und Menschlichkeit gemeinsam. Watts? verschmitzte Kreativität lässt sich bereits am Bandnamen ablesen, ein Wortspiel mit dem Ausdruck ?fish?s head? (Fischkopf): mit britischen Akzent ausgesprochen ergibt sich klanglich ?Fischer-Z?. Fish?s Head war auch der Name des fünften Albums der Formation. Auch für die Entstehung seiner Alben greift John Watts, der sich als junger Künstler mit FISCHER-Z durch die Punk Clubs gerockt hat, zu kreativen Mitteln. Für das Album ?It has to be? sprach er mit Fremden in zehn europäischen Ländern und schrieb für jeden Menschen und seine Geschichte einen Song. Für ?Ether Music & Film? nahm er, ausgerüstet nur mit seinem Laptop, Songs mit Musikern auf Straßen und in ihren Wohnungen auf. Das Jahr 2017 war ein besonders intensives für FISCHER-Z. Die Band feierte das 40. Jubiläum der ersten Show, die Veröffentlichung des 20. Studioalbums ?Building Bridges? und kehrte zu den Venues von früher zurück: große Locations ausverkauft, erneute Auftritte auf den großen Festivals der Welt. Mit dem Launch der innovativen F-Card, einer kreditkartengroßen USB-Chipkarte, die unveröffentlichte Tracks und Fanclub-Vorteile bereithält, beschreitet FISCHER-Z zudem neues Terrain im Marketing. 2019 feiern FISCHER-Z nun mit der Veröffentlichung von ?Swimming in Thunderstorms? am 30. August 2019 ihr Jubiläum ?40 Jahre erfolgreiche Albumgeschichte?. Das neue Album ist persönlich, politisch, leidenschaftlich ? wie viele seiner Vorgänger. Die Dekonstruktion der lange etablierten parlamentarischen Demokratie durch Online-Kanäle und -Einflüsse, die Verschiebung des Verständnisses von Moral, Diplomatie und Anstand im öffentlichen Sektor beschäftigt wohl jeden aufgeklärten Politikinteressierten. So auch John Watts, der seine Sicht auf die Dinge in einer zeitgemäßen Form musikalisch verarbeitet. Während Watts sein Songwriting auf gewohnt höchstem Niveau und seinen eigenwilligen Beobachtungswitzes beibehält, hat er für das neue Album eine Gruppe von Musikern gefunden, die der Breite und Tiefe seiner musikalischen Ideen gerecht werden. Diese neue Formation aus John Watts als Sänger und Gitarrist, Sin Banovic am Schlagzeug, David Purdye am Bass, Adrien Rhodes am Keyboard und Marian Menge an der zweiten Gitarre wird als bleibende neue Band vorgestellt. Support Act auf der Tournee wird der brillante amerikanische Singer-Songwriter Luke Elliot sein.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Carl Verheyen & Band - Sundial Tour 2020
29,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Carl Verheyen, vom GUITAR Magazine als ?One of the World?s Top 10 Guitarists und vom CLASSIC ROCK Magazine als ?One of the Top 100 Guitarists of All Time bezeichnet, hat angekündigt, mit seiner dreiköpfigen Band im Herbst nach Europa zu kommen. Zuvor wird er in den USA auf Ostküstentour und anschließend auf Festivaltour gehen. Mit im Gepäck: sein neues Album ?The Grand Design.Die Carl Verheyen Band Tour wird eine der seltenen Gelegenheiten sein, einen großartigen Mix aus Blues, Rock, Jazz und eventuell sogar Country live zu erleben ? und das von drei Weltklasse-Musikern in eher intimen Clubs. Der GRAMMY-nominierte Verheyen bringt den renommierten Bassisten Dave Marotta mit, der schon für Phil Collins, Neil Diamond, Bruce Hornsby, Gino Vanelli, Manhattan Transfer, Kenny Loggins und unzählige andere gespielt hat. Marotta hat seinen Bass auch bei etlichen Filmen und TV Shows eingesetzt, angefangen bei American Idol bis hin zu CSI Episoden. Das Ass an den Drums ist John Mader, der bereits mit Booker T. Jones, Steve Miller, Pat Benatar, Patti Austin, Albert King, Randy Newman und Bonnie Raitt gespielt hat, entweder live oder im Studio. Er hat darüber hinaus für mehrere mit einem TONY Award prämierte Musicals gespielt, darunter Disney?s ?The Lion King?, ?Rent?, ?Mamma Mia? und bei der Weltpremiere von ?Wicked?.Carl Verheyen hat mehr als 40 Jahre entweder solo, mit Band oder als Studiogitarrist gearbeitet. Es vergeht sicher kaum ein Tag, wo man nicht seine Gitarre in irgendeinem Song, einem Film oder im Fernsehen hört, ohne dass es einem bewusst ist. Er ist derjenige, den man anruft, wenn man einen erstklassigen Studio¬gitarristen benötigt. So hört man Verheyens Gitarre in vielen populären TV Serien (Seinfeld, Frazier, Cheers, Happy Days, LA Law, Eine schrecklich nette Familie, u.v.a.) und Kinofilmen (Star Trek, Die üblichen Verdächtigen, Ratatouille, Verhandlungssache und hunderte mehr). Neben seiner Arbeit als Gitarrist von Supertramp hat er noch für viele Größen der Musik live oder im Studio gespielt, u.a. für BB King, Joe Bonamassa, Cher, Brad Paisley, Christina Aguilera, The Bee Gees und etliche mehr! Verheyen hat One-on-one Gitarrenstunden für John Fogerty geliefert und war Sologitarrist bei den Academy Awards (OSCAR), wo er vor mehr als 67 Mio. Zuschauern zu sehen war. In den letzten 30 Jahren hat er mit Supertramp in Arenen mit einere Kapazität von 20.000 gespielt. Von ihm gibt es allein 13 Alben unter eigenem Namen. 2015 hat er unter dem Titel ?Alone? ein feines akustisches Improvisationsalbum herausgebracht. Dieses Jahr erscheint im April mit ?The Grand Design? ein weiteres Solowerk.Über seine neuesten Tourpläne verrät Carl: ?Dies ist das erste Mal seit 2014, dass ich wieder mit meiner eige-nen Band auf Europatour komme. Letztes Jahr haben wir nur eine Reihe von Festivals im Sommer gespielt. Wir drei freuen uns sehr, wieder auf unser Publikum zu treffen. Dave, John und ich lieben es sehr, in intimen Rahmen zu spielen und unsere Musik unseren treuen Fans und neuen Fans vorzustellen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Born Standing Up
12,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Steve Martin has been an international star for over thirty years. Here, for the first time, he looks back to the beginning of his career and charmingly evokes the young man he once was. Born in Texas but raised in California, Steve was seduced early by the comedy shows that played on the radio when the family travelled back and forth to visit relatives. When Disneyland opened just a couple of miles away from home, an enchanted Steve was given his first chance to learn magic and entertain an audience. He describes how he noted the reaction to each joke in a ledger - 'big laugh' or 'quiet' - and assiduously studied the acts of colleagues, stealing jokes when needed. With superb detail, Steve recreates the world of small, dark clubs and the fear and exhilaration of standing in the spotlight. While a philosophy student at UCLA, he worked hard at local clubs honing his comedy and slowly attracting a following until he was picked up to write for TV. From here on, Steve Martin became an acclaimed comedian, packing out venues nationwide. One night, however, he noticed empty seats and realised he had 'reached the top of the rollercoaster'. BORN STANDING UP is a funny and riveting chronicle of how Steve Martin became the comedy genius we now know and is also a fascinating portrait of an era.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Born Standing Up
12,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Steve Martin has been an international star for over thirty years. Here, for the first time, he looks back to the beginning of his career and charmingly evokes the young man he once was. Born in Texas but raised in California, Steve was seduced early by the comedy shows that played on the radio when the family travelled back and forth to visit relatives. When Disneyland opened just a couple of miles away from home, an enchanted Steve was given his first chance to learn magic and entertain an audience. He describes how he noted the reaction to each joke in a ledger - 'big laugh' or 'quiet' - and assiduously studied the acts of colleagues, stealing jokes when needed. With superb detail, Steve recreates the world of small, dark clubs and the fear and exhilaration of standing in the spotlight. While a philosophy student at UCLA, he worked hard at local clubs honing his comedy and slowly attracting a following until he was picked up to write for TV. From here on, Steve Martin became an acclaimed comedian, packing out venues nationwide. One night, however, he noticed empty seats and realised he had 'reached the top of the rollercoaster'. BORN STANDING UP is a funny and riveting chronicle of how Steve Martin became the comedy genius we now know and is also a fascinating portrait of an era.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot